Preiskalkulation – Oder warum es unserer Branche so schlecht geht!

Eines der größten Schwachpunkte der Friseur-Branche ist die große Schwäche bei der Betriebswirtschaft.
Friseure und Zahlen, das passt irgendwie selten zusammen und wenn man einem Friseur eine komplizierte Aufgabe zum Rechnen gibt, kann man i.d.R. dabei zuschauen, wie er richtiggehend dicht macht! Betriebsauswertung? Null Plan!

 

Ich selbst habe das am eigenen Leib erfahren (ja, auch ich bin nicht schlau vom Himmel gefallen) und erlebe dies auch nach wie vor auf meinen Kalkulationsseminaren.

 

Friseure, die mich mit großen Augen anschauen und schon bei Begriffen wie „produktiver/unproduktiver Unternehmerlohn“ und „kalkulatorische Raumkosten“ oder gar beim „Gemeinkostenzuschlagssatz“, die Augen verdrehen!
Geschweige denn, wenn man versucht ihnen das Errechnen dieser Werte zu erklären!

Schlimmer, wie soll man diese betriebswirtschaftlichen Begriffe und Kenntnisse dann auch noch alleine (wenn man es dann verstanden hat) seinen Mitarbeitern begreiflich machen!? Die mangelnden Kenntnisse der Mitarbeiter sind das Hauptproblem, warum sie nicht verstehen, warum ein Mindestumsatz überhaupt so wichtig ist. Sie endlich einmal verstehen, dass wir Unternehmer uns nicht locker die Hälfte der Einnahmen in die Taschen stecken können!

So gibt es mehr Schätzpreise und komplette Fehlrechnungen am Markt, als reguläre und sauber kalkulierte Preise!

 

 

Es gibt wohl fast 90% Mitarbeiter, die glauben, der Chef steckt sich die Taschen voll und die Mitarbeiter bekommen nur ihr karges Friseur-Gehalt.

 

Genau hier greife ich mit meinen Friseur-Kalkulator an, einem EDV-gestützten Kalkulations– und Leistungserfassungstools!

Mit diesenist es nicht nur auf einfachem Wege möglich, die Kostenstrukturen seines eigenen Unternehmens zu verstehen, Preise zu kalkulieren und die Leistung vom gesamten Unternehmen, sowie jedes einzelnen Mitarbeiters zu erfassen.
Es bietet auch ein automatisiertes und ausgeklügeltes Leistungslohnsystem und erschafft eine einzigartige Transparenz.

So zeigt das System jedem Mitarbeiter wie Preise, Löhne und Kosten miteinander in Verbindung stehen, verdeutlicht jedem Mitarbeiter, welchen Platz er in dem Unternehmen innehat und welche Kosten er erst einmal anteilig zu erbringen hat, bevor der Unternehmer überhaupt an ihm verdient!

Dann wird für die Mitarbeiter auch logisch aufgezeigt, ab wann und zu welchen fairen Bedingungen ein Leistungslohn zu erreichen ist!

Ein wirklich wichtiges Tool ist auch der Urlaubsverlustrechner, hier kann man schon vorab errechnen, mit welchen Minderumsätzen das Unternehmen zu rechnen hat. Wenn der Urlaubsplan steht und was noch durch ggf. Krankheitstage dazu kommt, wird dann in eine errechneten Höchstsumme an Umsatzverlust ausgewiesen!

Und da Umsatzzahlen nicht alles sind, man nicht nur die Leistung eines Mitarbeiters anhand der Umsatzgröße/Plus/Minus ausmachen kann, biete ich mit meinen Tools auch eine Mitarbeiter Effizienz-Auswertung – in der prozentual und gemessen an dem gesamten Unternehmensumsätzen und der Arbeitszeit der einzelnen Mitarbeiter deren Effizienz aufgezeigt wird.

Und weil auch das für mich noch immer nicht ausreichend war, bieten meine Tools auch noch eine Gesamt-Auswertung aller Unternehmenskennzahlen so das ich als Unternehmer vollkommenen Überblick und Kontrolle all meiner Geschäfts-Parameter habe.

Die Auswertung beinhaltet:

  • produktiver Unternehmerlohn in €
  • unproduktiver Unternehmerlohn in €
  • Ø Gemeinkostensumme in €
  • Ø Gemeinkostensatz in %
  • Ø Materialkostensatz in %
  • Ø produktiver Lohnkostensatz in %
  • Ø Gesamtkostensatz in %
  • Ø prognostizierter Gewinnfaktor nach Steuern in %
  • Ø produktive Lohnkosten inkl. Lohnnebenkosten
  • Ø Real-Umsatz pro Monat (Salon)
  • Ø Sollumsatz pro Monat in € (Salon)
  • Ø kalkulatorischer Sollumsatz (Salon)
  • Ø Gesamtumsatzprognose laut Mitarbeitersollumsätze (Salon)
  • Multiplikator netto
  • Multiplikator brutto
  • Multiplikator brutto inkl. Urlaubsausgleich (zum Ausgleich der Lohnfortzahlung im Urlaubsfall)
  • Gesamtstundenlohn Team in € (inkl. Azubis)
  • Ø produktive Gesamtlohnkosten in € (inkl. Ø Lohnnebenkosten)
  • Für das gesamte Team: Bruttolöhne, Wochenarbeitszeit, Stundenlöhne, Ø Mindest-/Sollumsätze für Monat, Tag und Stunde sowie Ø Monats-und Totpunktumsätze (Mindestumsätze der Mitarbeiter zur Deckung der anteiligen Betriebskosten).
  • prognostizierter Ø Gewinn  – pro Mitarbeiter (Brutto und Netto)

 

So erreichen wir eine unglaubliche Transparenz, einen einfachen aber effektiven Support von und für den Unternehmer zum Mitarbeiter und nur so kann eine Leistungskurve für das Unternehmen installiert werden, die sich in eine gesunde und für alle Seiten lohnende Win-Win-Situation darstellt!

Interessierst auch Du Dich für die Kalkulations – und Auswertungstools und möchtest auch Du Dir das Leben erleichtern, die Kennzahlen, Kostenstruktur und die betriebswirtschaftliche Situation Deines Unternehmens verstehen und ohne schwierige und langwierige Rechnerei, Deine Preise mit wenigen Tastendrücke kalkulieren und motivierte und unternehmerisch denkende Mitarbeiter bekommen?

Dann kannst Du Dich hier informieren und auch bei Interesse anmelden: https://www.friseur-coaching.de/kalkulations-service/

Sehr gerne zeige und erkläre ich Dir wie meine Tool funktionieren und welche Möglichkeiten Du damit hast!

Paketpreise:

 

Kalkulator-Paket                    27.00  € pro Monat (Laufzeit mindestens bis zum Jahresende – Neuberechnung 1 x jährlich inklusive* zum neuen Halbjahr)
Inklusive kleiner betrieblicher Auswertung mit den wichtigsten kalkulatorischen Kennzahlen

 

Leistungserfassungs-Paket 37.00  € pro Monat (Laufzeit mindestens bis zum Jahresende – Neuberechnung 1 x jährlich inklusive* – zum neuen Halbjahr)
Inklusive großer  betrieblicher Auswertung mit den wichtigsten kalkulatorischen Kennzahlen und Mitarbeiterauswertungen
(gilt für drei produktive Mitarbeiter,  jeder zusätzliche Mitarbeiter wird mit zuzügl, 3.00 € berechnet)

 

Kombinations-Paket              47.00  € pro Monat (Laufzeit mindestens bis zum Jahresende – Neuberechnung 1 x jährlich inklusive* – zum neuen Halbjahr)
Inklusive großer betrieblicher Auswertung mit den wichtigsten kalkulatorischen Kennzahlen und Mitarbeiterauswertungen
(gilt für drei produktive Mitarbeiter,  jeder zusätzliche Mitarbeiter wird mit zuzügl, 3.00 € berechnet)

 

Sämtliche angegebenen Preise zuzügl. gesetzlicher MwSt. von 19% – *Änderungswünsche über die in den Paketen Inklusive, werden einzeln abgerechnet

By | 2019-03-14T16:50:25+02:00 8. Juli 2018|Allgemeines, Haarchitektur-News|2 Kommentare

About the Author:

Friseurmeister und Inhaber des Friseursalons Haarchitektur in Lüneburg. Dozent und Prüfer in der Meisterschule der Handwerkskammer Lüneburg (Braunschweig-Lüneburg-Stade). Fachautor, Social Media Experte unabhängiger Fachtrainer, Choach & Berater, Seminarleiter für die Beautybranche.

2 Kommentare

  1. Kerstin 31. Juli 2018 um 20:58 - Antworten

    Hallo ihr Lieben,
    da trefft ihr einen wunden Punkt.
    Eine Freundin hat genau dieses Problem. Könnt ihr mal einen Link zu dem Kalkulator schicken, sie wollte das unbedingt mal checken.

    Danke und liebe Grüße
    Kerstin

Hinterlasse einen Kommentar