Eines der großen Geheimnisse– wie werden Friseurscheren geschliffen?

Michael Herzinger - Herzinger Schneidepartner - Haarchitektur-Blog

Michael Herzinger

Im Zuge meines Urlaubs Ende August-Anfang September 2018 habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe den in den Facebook-Friseurforen wohlbekannten Scherengott Michael Herzinger besucht!

Falls jemand diesen begnadeten Friseurscheren– und Messerschmied noch nicht kennen sollte, Ihr könnt Euch etwas mehr über ihn in meinem Beitrag (zum Beitrag) über Schneidepartner Herzinger informieren! Aber auch die Geheimnisse bei Scherenpflege könnt Ihr Euch anschauen, hier gab es für mich tolle Tipps von Michael!

Nun war ich also in München vor Ort und konnte Michael endlich einmal live in seiner Werkstatt besuchen, darauf hatte ich mich schon viele Monate gefreut, da ich schon immer ein begeisterter Fan von guten Schneide-Utensilien war!

Michael und ich kennen uns nun schon fast 2 Jahre persönlich und ich kann sagen, dass wir uns schon auch ein wenig angefreundet haben!
Er hat mich auch schon in Lüneburg besucht und ich habe seit über einem Jahr die beste Friseurschere am Start, die es bei Ihm zu kaufen gibt!

Infiniti – die einzigartige Damststahlschere von Michael Herzinger

Aber heute will ich gar nicht so sehr auf die Scheren eingehen, sondern auf die besondere Art und Weise, wie der Michael seinen Scheren-Schleifservice betreibt!

Denn wie ich schon mal einigermaßen vorgreifen kann, habe ich mir das schleifen eines so filigranen Werkzeugs doch sehr viel anders vorgestellt und bin einigermaßen überrascht, wie viel Handwerk- und Handarbeit und vor allem Erfahrung hier vonnöten sind um diese feinen Geräte zu echten Schnitt-Kunstwerken zu formen und ihnen wieder die gleiche oder sogar bessere Schneideschärfe zurückzugeben wie im Neuzustand!

 

Auch war mir überhaupt nicht klar, dass der Michael auch so große Messer verarbeitet die in der Industrie oder in der Schlachtung oder Fleischverarbeitung gebraucht werden!
Und das als Vegetarier!  😈

Aber zurück zu den Scheren!

Ich war wirklich überrascht, wie viele unterschiedliche Maschinen er für seine Arbeit braucht und vor allem wie groß und grob diese dann trotz der kleinen Scheren und Messer z.T. ausschauen!

Man sieht aber, dass er auch das Thema Küchenmesser im absoluten Premium-Segment beherrscht und auch so unglaublich hochwertige und schöne Messer herstellt! Ich bin begeistert und meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen!

Es folgen einige Einblicke aus der Werkstatt:

Interessant ist es auch, was Michael sonst noch so anbietet! Sich seine Schere nach seinem eigenen Geschmack umgestalten zu lassen und aus einer recht schweren und großen Schere eine kleine, leichte und sehr filigrane Schere umformen zu lassen, sollte in Deutschland tatsächlich einmalig sein!

Aber das eigentlich interessante sollte ja das Schleifen einer Schere sein!

Hier könnt Ihr dies von Anfang bis zum Ende anschauen, wie Michael aus einer defekten und durch Sturz leicht geschädigte Schere, wieder eine funktionierende Schere zaubert, diese schneidet wie ich finde, sogar besser als  je zuvor!

By | 2019-06-05T07:09:15+02:00 18. Dezember 2018|Allgemeines|0 Kommentare

About the Author:

Friseurmeister und Inhaber des Friseursalons Haarchitektur in Lüneburg. Dozent und Prüfer in der Meisterschule der Handwerkskammer Lüneburg (Braunschweig-Lüneburg-Stade). Fachautor, Social Media Experte unabhängiger Fachtrainer, Choach & Berater, Seminarleiter für die Beautybranche.

Hinterlasse einen Kommentar